Loading...
Startseite2019-08-07T00:33:01+02:00

Unsere Vision

Die Next2Sun hat sich zum Ziel gesteckt, die Energiewende weiter voranzutreiben und aktiv mitzugestalten, und damit einen Beitrag zum Erreichen nationaler und internationaler Klimaschutzziele zu leisten. Absehbare Probleme, die mit der Energiewende einhergehen, sollen frühzeitig angepackt und gelöst werden.

Regenerativer Strom aus Photovoltaikanlagen kann mit unserem Ansatz bedarfsorientiert erzeugt werden. Gleichzeitig wird der Flächenbedarf für die PV-Anlage minimiert. Was bisher ausgeschlossen schien, wird jetzt ermöglicht – eine gleichzeitige Flächennutzung für Solarstromerzeugung und Landwirtschaft.

Perspektivisch möchte die Next2Sun mit diesem Ansatz PV-Großkraftwerke als Infrastrukturprojekte in Deutschland und der EU umsetzen.

Das Konzept

Meilensteine

Januar 2014

Idee, Vorstudie und praktische Erprobung des Anlagenkonzeptes

März 2015

Gründung der Next2Sun GmbH

Mai 2015

Errichtung und Betrieb einer Pilotanlage mit 30 kWp Generatorleistung in senkrechter Ost-West-Ausrichtung

Dezember 2015

Weiterentwicklung des Montagesystems und der Systemtechnik ; Patentanmeldung

Dezember 2016

Entwicklung verschiedener Projektstandorte zur großtechnischen Anwendung des Anlagenkonzeptes

Dezember 2017

Baureife des ersten Projektstandortes mit bis zu 3 MW Generatorleistung im Saarland ; Bau einer weiteren Testanlage

April 2018

Baubeginn der ersten großtechnischen Demonstrationsanlage am Standort Dirmingen im Saarland

August 2018

Teilinbetriebnahme der ersten Wechselrichter am Standort Dirmingen

August 2019

Derzeit werden weitere Projekte innerhalb Deutschlands verfolgt. Parallel zur Fertigstellung der großtechnischen Demonstration zielen wir auf die Skalierung des Geschäftsmodells im nationalen und internationalen Maßstab ab.

Unsere Gesellschafter

Heiko Hildebrandt
Heiko HildebrandtDipl. Ingenieur und geschäftsführender Gesellschafter
Anfänglich eine visionäre Idee, zeigt sich die Energiewende mittlerweile in sehr konkreten Zügen und die Frage der Realisierbarkeit ist beantwortet. Heute arbeiten wir nicht mehr an der bloßen Anzahl an Kilowattstunden, sondern an systemdienlichen und kosteneffizienten Bausteinen einer voll und ganz nachhaltigen Energieversorgung.
Nicolai Zwosta
Nicolai ZwostaDipl. Geograph und geschäftsführender Gesellschafter
Wir verbinden Solarenergie mit Landschaftsschutz und Landwirtschaft.
Das ist zwingend nötig, denn von Erzeugungsmengen, die wirklich den Klimawandel einfangen, sind wir noch sehr weit entfernt. Man denke an das Thema E-Mobility.
Markus Probst
Markus ProbstB.Sc. Geograph
Akquisition
Projektentwicklung
Thomas Brill
Thomas BrillDipl. Ökonom
Finance
Unternehmensentwicklung
Daniel Kögler
Daniel KöglerM.Sc. Regenerative Energiesysteme
Akquisition
Bauleitung
Robert Baldy
Robert BaldyM.Sc. Erneuerbare Energien
Anlagenbetrieb
Forschung und Entwicklung
Sascha Krause-Tünker
Sascha Krause-TünkerDipl. Kaufmann
Finanzen & Controlling

So finden Sie uns